TAKE SEVEN - Lange Nacht der österreichischen Musikuniversitäten

11.02.2020

Die Gustav Mahler Privatuniversität für Musik wird heuer als eine der sieben österreichischen Universitäten für Musik und darstellende Kunst an der Veranstaltung „Take Seven“ teilnehmen. Unter der Projektleitung von Dieter Bucher werden die Studierenden der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik mit dem Titel „Metamorphose“ an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Take Seven finden am Freitag, dem 20. März 2020 ab 17 Uhr, im Theater Akzent in der Theresianumgasse 18, 1040 Wien.

Der Eintritt ist frei, jedoch wird um Anmeldung unter anmeldung@muk.ac.at gebeten!

TakeSeven_Maerz.jpg

Konzert "Posaune Hoch 3"

05.02.2020

**"Posaune Hoch 3" ** Konzert der Posaunenklassen Johann Reiter (Bruckneruni) // Andreas Eitzinger (Konservatorium Eisenstadt) // Gerald Pöttinger (Gustav Mahler Privatuniversität). Am 01.03. 2020, im Alban Berg Saal CMA Ossiach, um 18.00 Uhr.

CMA Carinthische Musikakademie Stift Ossiach, Stift Ossiach 1 9570 Ossiach, Tel. +43 4243/45 594, office-ossiach@die-cma.at

PosauneHoch.jpg

Recital "Horn"

21.01.2020

Vortragsstunde Klasse Prof. Werner Loipold, mit werken von Marcel Boucard, Wolfgang A. Mozart, Camille Saint-Saens, Franz Strauss, Reinhold Gliere, Gordon Jacob, Antonin Dvorak. Am Donnerstag den 23. Jänner um 16.00 Uhr im Neuen Saal.


Recital "Violine"

21.01.2020

Vortragsstunde Klasse Prof. Christian Tachezi, mit Werken von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, uva. Am Donnerstag den 23. Jänner, um 17.00 Uhr im Blauen Saal.


13 Konzerte an 3 Tagen: 360 Grad Musik

16.01.2020

Nach der offiziellen Eröffnungsfeier am 22. November 2019 stellt sich die Gustav Mahler Privatuniversität nunmehr auch künstlerisch vor. Im Zuge der künstlerischen Eröffnungstage am 29. und 30. Jänner sowie am 3. Februar 2020 sollen das Selbstverständnis, das künstlerische Leistungsspektrum, die zahlreichen Talente auf vielfältige Weise zum Ausdruck gebracht werden. In insgesamt 13 Konzerten an 3 Tagen verwandeln Studierende und Lehrende in unterschiedlichen Formationen die ganze Universität in eine multitonale Klanglandschaft.

Unter dem Titel „360° Musik“ erwartet die Besucher ein offenes, vielfältiges, innovatives und „gesprächiges“ Programm, das von der Volksmusik, dem Jazz, über zeitgenössische Musik bis zur Klassik reicht. Auch die musikalischen Nachwuchshoffnungen des Exzellenzcluster Musik stellen ihr Talent unter Beweis. Alle Konzertsäle werden an diesen beiden Tagen bespielt und auch das Konzerthauscafé wird zur Volksmusik- und Funklocation.

• Orchesterkonzert am 3. Februar 2020 im Großen Saal des Konzerthauses

Am letzten Tag wird als krönender Abschluss Gustav Mahler auch traditionell zu hören sein: „Romantik Pur“ lautet das Motto, mit dem das neue Sinfonieorchester der Gustav Mahler Privatuniversität unter seinem neuen künstlerischen Leiter Martin A. Fuchsberger dem Schönen und Starken in den Werken von Johannes Brahms, Georges Bizet und Gustav Mahler nachspüren wird.
 Mahlers Adagietto aus der 5. Symphonie und dessen „Lieder eines fahrenden Gesellen“ – vorgetragen von Bariton Alexandre Beuchat -, Musik aus den ‘Ardésienne-Suiten von Bizet sowie zwei ungarische Tänze und die Akademische Festouvertüre von Brahms kommen zur Aufführung.

Eintritt frei Der Eintritt zu den Eröffnungstagen ist frei. Für das Orchesterkonzert wird um Anmeldung unter 050/536 16532 (Elke Leitner), www.gmpu.ac.at/events oder per Mail an events@gmpu.ac.at gebeten. Das Programm entnehmen Sie bitte dem Programmfolder.

Webbanner.jpg