Studium

Die Gustav Mahler Privatuniversität für Musik ist die jüngste Privatuniversität in Österreich. Sie bietet in ihrem Vollausbau 260 Studentinnen und Studenten die Möglichkeit, ihre musikalische Ausbildung zu professionalisieren. Das Studienangebot umfasst zwei Studienrichtungen – Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP) sowie Musikalische Aufführungskunst (MAK) –, die als Bachelor- und Masterstudium absolviert werden können.

Das Studium an der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Betreuungsqualität sowie praxisorientierte Ausbildung aus. Die Vielzahl an ausländischen Studentinnen und Studenten macht die Gustav Mahler Privatuniversität für Musik zu einem Ort der kulturellen Vielfalt, was sich auch am reichhaltigen Angebot der Studierendenmobilität widerspiegelt.

Durch ihre Lage ist die Gustav Mahler Privatuniversität für Musik im Alpen-Adria-Raum verankert – kennzeichnend dafür sind die Kooperationspartner der Privatuniversität. Die Nähe zu Italien und Slowenien sowie zum Wörthersee macht die Gustav Mahler Privatuniversität für Musik zu einem idealen Ort des Studiums.

Warum sollte man an der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik studieren?

Die Stadt Klagenfurt bietet einen idealen Ort für ein Studium. Sie ist eine studierendenfreundliche Stadt, in der alles zu Fuß erreichbar ist und man im Vergleich zu anderen Universitätsstädten deutlich preiswerter leben kann. Die überschaubare Anzahl an Kulturschaffenden in Klagenfurt macht es den Studentinnen und Studenten einfacher, in ihrem Metier Fuß zu fassen und sich aktiv am Kulturangebot zu beteiligen.

Die Gustav Mahler Privatuniversität zeichnet sich durch ihre unmittelbare und persönliche Betreuung zwischen Lehrenden und Lernenden aus. Ihr „familiäres“ Umfeld bietet ein ideales Entwicklungspotenzial durch den Austausch zwischen Studentinnen und Studenten unterschiedlicher Studien- sowie Jahrgängen. Als Studentin und Student der Gustav Mahler Privatuniversität für Musik hat man die Möglichkeit sich vollends zu entwickeln, ohne sich von Anfang an unter Druck gesetzt zu fühlen. Dies spiegelt sich auch in den vergleichsweise überschaubaren Gruppengrößen und dem attraktiven Angebot mit akzentuierten Schwerpunkten wider.