Univ.-Prof. Dr. Eckehard PISTRICK , M.A.,

Eckehard Pistrick

Akademischer Titel: Univ.-Prof. Dr.

Nachgestellte(r) Titel: M.A.,

Tätigkeitsbereich: Universitätsprofessor für Ethnomusikologie

E-Mail: eckehard.pistrick@gmpu.ac.at

Wissenschaftliches Profil

Eckehard Pistrick studierte Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Halle, wo er von 2009-2017 auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Musikethnologie und in einem Drittmittelprojekt der Fritz Thyssen Stiftung zu audiovisuellen Identitätskonstruktionen in Südosteuropa tätig war. Nach seiner Promotion 2011 an den Universitäten Paris-Ouest und Halle zur Vokalmusik in Albanien arbeitete er als assoziierter Forscher am Pariser Centre de Recherche en Ethnomusicologie (CREM-LESC) und als (vertretender) Juniorprofessor am Institut für Europäische Musikethnologie der Universität zu Köln.

Lehraufträge führten ihn u.a. an die Universitäten in Wien, Mailand, Olomouc, Thessaloniki und München. Er ist Vorsitzender der Kommission zur Erforschung musikalischer Volkskulturen in der Deutschen Gesellschaft für Empirische Kulturwissenschaft e.V. und Mitglied des Präsidiums der Südosteuropa-Gesellschaft e.V. Von 2018-2021 koordinierte er die Deutschland-Workshops des Creative Europe Projekts ‚Orpheus XXI (NRW)‘ von Jordi Savall und beschäftigt sich aktuell mit Fragen zu Diversität, kultureller Teilhabe, sowie Musik und Mobilität.

Ethnographische Feldforschungen hat er u.a. in Albanien, Griechenland, Kambodscha und in Diaspora-Gemeinschaften in Deutschland durchgeführt. Daneben arbeitet er als Hörfunkautor, Musikjournalist, als Kurator und Dokumentarfilmer und initiiert Projekte zur künstlerischen Forschung.

Forschungsschwerpunkte

Musik und Migration

Audiovisuelle Anthropologie

Kollaborative Feldforschung

Klang, Erinnerung und Identität in Südosteuropa

Musikgeschichte des (Post)kommunismus

Aktuelle Publikationen

Pistrick, E. (2022) "The poetics of disappearance: sound archives as field sites of the Anthropocene", Etnográfica, Special Issue, 29-34.

Pistrick, E. (2021) "Terrains sensibles: la musique comme champ d'action dans les camps de réfugiés en Allemagne" In: L. VelascoPufleau/L. Atlani-Duault (Hrsgg.), Lieux de mémoire sonore: Des sons pour survivre, des sons pour tuer. Paris: Editions de la Maison des sciences de l'homme, 175-205.

Pistrick, E. (2020) "Dangerous Fields - Existentiality, Humanity and Musical Creativity in German Refugee Camps". Violence: An International Journal, 2, 332-353.

Pistrick, E. (2019) "Immaterial Cultural Heritage: A Resource for Sustainable Tourism? – Cultural Politics and Local Experiences with the UNESCO Status" In: European Music Council (Hrsg.), Music and Heritage in Europe, 62-67.

Pistrick, E. (2019) Visuelle oder klangliche Spuren? – „Übersetzungsstrategien“ von Migrationserfahrung in Graswurzel-Kulturarbeit und Ausstellungskonzepten. Musikforschung, 4/2019, 297-312.

Pistrick, E. (2019) Lexikon-Einträge "Migration" (1452-1458), "Southeast Europe" (892-897), und "Albania" (96-100). In: Janet Sturman (Hrsg.), The SAGE International Encyclopedia of Music and Culture, Thousand Oaks: SAGE.

Pistrick, E. (2018) Das Klangarchiv als ethnographisches Feld? - Kommunistische Ordnungsprinzipien und Musikzensur im Rundfunkarchiv von Radio Tirana. ad marginem, 90, 3-15.

Pistrick, E. (2018) "La sonorité du vide - Comment migrants se font entendre a travers le son et le silence". In: C. de Groucy/K. Chachoua (Hrsgg.), Mobilités et migrations en Méditerranée - Vers une anthropologie de l'absence? Revue des mondes musulmans et de la Méditerranée, 61-78.

Pistrick, E. (2018) "Musik und Politik – Eine Form des Klientelismus?" In: K. Roth/I. Zelepos (Hrsgg.), Klientelismus in Südosteuropa. Südosteuropa Jahrbuch Frankfurt: Peter Lang, 161-175.

Pistrick, E. (2017) Academic Collaboration in Ideological Frameworks behind the Iron Curtain: The German-Albanian Expedition of 1957. Ethnologie Française, XLVII, 241-252.

Pistrick, E. (mit Florian Bachmeier) (2017) Empty Migrant Rooms – An Anthropology of Absence through the Camera Lense, Journal of Contemporary Archaeology 'Archaeologies of forced and undocumented migration', 3, 205-215.

Pistrick, E. (2014) Musik des Balkans-Musiken des Balkans: Kontinuitäten und Transformationen, In: U. Hinrichs/T. Kahl/P. Himstedt-Vaid (Hrsgg.), Balkan-Handbuch, Wiesbaden: Harrassowitz, 771-789.

Monographien und Herausgeberschaften

Pistrick, E. (2016) Deutsch-Albanische Wissenschaftsbeziehungen hinter dem Eisernen Vorhang, Wiesbaden: Harrassowitz.

Pistrick, E. (2015) Performing Nostalgia – Migration Culture and Creativity in South Albania, SOAS Musicology Series, Farnham: Ashgate.

Pistrick, E. (2013) (mit Cyril Isnart). New Perspectives on Sound and Space, Special Issue Etnográfica, Revue d‘anthropologie portugaise 17 (3).

Pistrick, E. (2011) (mit Nicola Scaldaferri, Gretel Schwörer-Kohl). Audiovisual Media and Identity Issues in Southeastern Europe, Newcastle: Cambridge Scholars Publishers.

Ausgewählte Rundfunk- und Filmproduktionen

2022 EinsamGemeinsam, Kollaboratives Albumprojekt des Seminars Köln-Ouagadougou mit Prof. Oliver Kautny und westafrikanischen Musikern, Audio-CD 45 min.

2022 BR Klassik Musik der Welt „Globale Corona-Songs als musikalischer Spiegel der Pandemie“, 60 min.

2017 BR Klassik Musik der Welt „Klangstaub des Kommunismus - Das Archiv von Radio Tirana & Persecuted Composers“, zweiteilige Radiosendung in Zusammenarbeit mit dem Soundwalk Collective, 120 min.

2011 (mit Björn Reinhardt) Polyphonia – Die vergessenen Stimmen Albaniens, Dokumentarfilm, 90 min. (1. Preis Kategorie 'Kultur und Wissenschaft', 10. International Mountain Film Festival, Tegernsee 2012)

2006 (mit Helen Hahmann) Radio Corax „Bali – Musik für Götter und Menschen“, 60 min. (Medienpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2006).